DIP1359 - Die Presse

Redaktionsschluss für das Mittagsblatt ist jeweils Mitternacht



Meldung #1

eingangen am  Montag, 14. Mai 1530h 
gedruckt am Dienstag 15. Mai 1330h

Der russische Thronrat hat sich entschieden, sämtliche Gazetten Europas 
anzuschreiben und zu bitten, folgende Erklärung des Zaren abzudrucken:

"Ob der Ereignisse im Herbst letzten Jahres sind wir erschrocken 
hinsichtlich der neuen Zustände in Europa. Gebeutelt durch diese 
Geschehnisse suchte unser heiß geliebtes und friedliches Land die 
Meinung von Europas Herrschern bzw. den Staatsoberhäuptern, die die 
Vorhersehung auserkoren hat, weiterhin mit den Zügeln eines regierbaren 
Staates ausgestattet zu sein.

Betrüblicherweise mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass bis zum heutigen 
Tage nicht eine ernstzunehmende Depesche den Zarenhof erreichte. Wir 
warten weiterhin auf Antworten, die es uns erlauben, in dieser 
kritischen Zeit aktiv in die Politik der europäischen Irrungen und 
Wirrungen einzugreifen.

Ob dies bis zum nahenden Frühjahr '04 der Fall sein wird, ist fraglich 
und sei damit dahingestellt.

Letztmalig rufen wir die Länder Europas auf, sich den Aggressoren im 
Schulterschluss mit Russland entgegenzustellen und somit der dämonischen 
Zukunft Europas einen Riegel vorzuschieben."

da budet mir s nami

Der Zar